Was ist eine Organtransplantation?

Organspendeausweise können bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und bei der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) angefordert werden

Es handelt sich um die Übertragung von funktionstüchtigen Organen oder Gewebe eines Verstorbenen auf einen schwerkranken oder beeinträchtigten Menschen.

Ziel solcher Operationen ist es, mit Hilfe der übertragenen Organe oder Gewebe dem Kranken die verlorengegangene Funktion eigener Organe oder Gewebe zu ersetzen.


Was ist der Hirntod, und wie wird er festgestellt?

  • Endgültiger, nicht behebbarer Ausfall der Gesamtfunktion von Großhirn, Kleinhirn und Hirnstamm
  • Jede Möglichkeit der bewussten Wahrnehmung (Schmerzempfindung, Denken, usw.) ist unwiederbringlich verloren, eine Wiedererlangung des Bewusstseins ist ausgeschlossen
  • Gehirn ist von Durchblutung abgekoppelt, seine Zellen verfallen
  • Mit künstlicher Beatmung und intensiv- medizinischer Aufrechterhaltung der Herztätigkeit versuchen die Ärzte bei hirntoten Patienten, die selbst oder deren Angehörige zuvor in eine Organ- und Gewebeentnahme eingewilligt haben, die zu übertragenden Organe bis zur Entnahme funktionstüchtig zu erhalten
  • Hirntoddiagnostik müssen nach dem Transplantationsgesetz zwei erfahrene Ärzte unabhängig voneinander vornehmen
  • Ablauf dieser klinischen und apparativen Untersuchung ist durch die Richtlinien der Bundesärztekammer nach dem Stand der Erkenntnisse der medizinischen Wissenschaft exakt vorgeschrieben


Welche Organe/ Gewebe kann man spenden?

  • Folgende Organe: Herz, Lunge, Leber, Nieren, Bauchspeicheldrüse, Darm und Teile der Haut
  • Folgende Gewebe: Hornhaut der Augen, Gehörknöchelchen, Herzklappen und Teile der Blutgefäße, der Hirnhaut, der Haut, des Knochengewebes, des Knorpels und der Sehnen


Wo bekommt man einen Organspendeausweis?

  • Infotelefon Organspende: 0800-9040400 (FreeCall aus dem dt. Festnetz)
  • Weitere Möglichkeiten: Krankenkassen, Apotheken, Krankenhäuser, Arztpraxen, Einwohnermeldeämter, usw.

 
Nephrologisches Zentrum Zwickau, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting